Verschiedene Lampenarten

Die Art der Lampe, die Sie wählen sollten, hängt von Ihrem Lebensstil und Ihrer beabsichtigten Gebrauchsart ab.

Die Antworten auf diese Fragen werden Ihnen helfen, sich zu entscheiden:

- Können Sie sich gut vorstellen,  morgens 30 Minuten an derselben Stelle sitzen? Wenn die Antwort ja ist, dann wählen Sie eine feste Lampe. Wenn die Antwort nein ist, dann nehmen Sie lieber die Lichttherapiebrille.
- Sollen mehrere Mitglieder Ihrer Familie gleichzeitig die Lampe benutzen können? Wenn ja, dann wählen Sie eine Lampe vom „Panel“-Stil, die es Ihnen ermöglicht, mehrere Menschen gleichzeitig unter guten Bedingungen zu beleuchten.
- Reisen Sie oft? Wenn ja, dann bevorzugen Sie die kompakten Lampen oder die Lichttherapiebrille, damit Sie sie auf die Reise mitnehmen können.

Wurde die photobiologische Sicherheit der Lampe bewertet ?

Es wird empfohlen, sich zu vergewissern, dass der Hersteller seine Lampe gemäß der IEC 62471-Verordnung über die photobiologische Sicherheit von Lampen bewerten lassen hat und dass dies keinerlei Risiko darstellt („Exempt group“).

Welche Lichttherapielampen sollten vermieden werden?

- Nicht ausreichend starke Lampen (Lampe 10 cm vorm Gesicht)
- Lampen, die nicht als „ohne photobiologisches Risiko“ bewertet worden sind (Verordnung IEC 62471)